Über uns

Poppo-no-kai ist eine japanische Spielgruppe in München. Sie wurde 1986 von Eltern gegründet, um ihren Kindern mehr Gelegenheit zu geben, auf Japanisch zu sprechen und miteinander auf Japanisch zu spielen. Dies bietet auch den Kindern, bei denen nicht beide Elternteile aus Japan stammen, die Möglichkeit, die japanische Sprache zu festigen.

Das Poppo-no-kai ist eine Elterninitiative und lebt somit von der Mitarbeit und dem Engagement der Eltern.

Japanische Kultur und Bräuche sind unsere wichtigsten Themen. Wir integrieren diese Themen z.B. am Mädchentag, Kindertag oder Setsubun ins Basteln, Singkreis, Vorlesen u.s.w.